Hundetraining

Hundetraining ist ein grosser Begriff der oft verwechselt wird, mit einer intensiven Ausbildung, wie es ein Polizei- oder Blindenführhund absolvieren muss.

Mit dem Wort „Hundetraining“ verbinde ich sehr viel mehr:

Meiner Meinung nach soll jeder Hund mit Training in Kontakt kommen, egal welche Rasse, Charakter oder Aufgaben er in seinem Leben hat.

Beim Hundetraining geht es aber nicht nur um den Gehorsam des Hundes, welche Kunststücke er beherrschen soll und ob man ihn sportlich auslastet.
Es geht vor allem um das Zusammenleben zwischen Mensch und Hund. Die meisten Probleme finden in den Alltagssituationen statt, weil jeder Hund durch Erfahrungen und Prägungen lernt.

Es braucht sehr viel Einfühlungsvermögen und Verständnis für den Hund! Oft sind Kommunikationsschwierigkeiten vorhanden und in diesen Situationen bin ich für Sie da.
Ich vermittle zwischen Hund und Halter und helfe, dass ein Team entsteht.
Ein gutes Hundetraining hilft Ihnen in vielen Alltagssituationen, bevor Schwierigkeiten entstehen.
Vor der Anschaffung eines Hundes berate ich Sie gerne, damit Sie den Hund finden, der zu Ihnen passt.

In der Regel findet das Training bei Ihnen Zuhause statt. Viele Alltagssituationen können besser im gewohnten Umfeld trainiert werden. Es kann auch sein, dass ich Sie bitte, auf das Gelände vom Hundezentrum Le-Na oder in eine andere Trainingsumgebung zu kommen.

Die erste Lektion ist dazu da, die Probleme zu besprechen und dient einer Zielsetzung.
In der Regel findet diese Lektion am Telefon statt und wird nicht verrechnet. Sollte die erste Lektion persönlich stattfinden, wird nur einen Teil der Zeit in Rechnung gestellt.

Eine Lektion dauert in der Regel eine Stunde und wird in 15 Min-Schritten verrechnet.

  • Training
    CHF 80.--/Std
  • Fahrkosten über 5 km
    CHF 1.--/km